Stand: 17.Oktober 2022

Gegenstand der Studie

Die Studie SEMVAc untersucht die Sicherheit und Effektivität der MVA-BN Impfung gegen Affenpocken, um einen wertvollen Beitrag zum weltweiten Management von Affenpocken zu leisten.
SEMVAc ist eine deutschlandweite Studie unter Leitung der Charité Universitätsmedizin in Zusammenarbeit mit Praxen, Medizinischen Versorgungszentren und Unikliniken.

Wer kann teilnehmen?

An dieser Studie können sowohl Personen, die bereits eine Impfung erhalten haben oder in Kürze erhalten werden, als auch Personen, die (zunächst) keine Impfung erhalten, teilnehmen. Ob Sie eine Impfung erhalten, hängt nicht von der Studienteilnahme ab. Die Impfung erfolgt im Rahmen der ärztlichen Routine. Wenn Sie teilnehmen und zunächst keine Impfung erhalten, im Verlauf aber ein reguläres Impfangebot bekommen und annehmen, ist eine Teilnahme weiterhin möglich.

Um geimpfte Personen besser vergleichen zu können, werden aktuell noch Personen mit folgenden Kriterien gesucht:

  • Alter ≥18 Jahre
  • Ungeimpft oder bevorstehende Impfung mit MVA-BN Pocken-Impfstoff
  • Männer und Trans*-Personen, die Sex mit wechselnden Männern (MSM) und/oder Trans*-Personen haben
  • Keine bekannte Affenpocken-Erkrankung
  • Wohnhaft in Berlin

Wie läuft die Studie ab?

  • Dauer: 12 Monate
  • Einschluss-Befragung in Arztpraxis (ca. 10min)
  • Monatliche Online-Befragungen (ca. 3-5min)

Was ist der Nutzen für Sie?

  • Mindestens 10€ Vergütung pro vierteljährlicher Routine-Visite in Ihrer behandelnden Arztpraxis
  • Wichtiger Beitrag zur Erforschung von Management und Impfung gegen Affenpocken

Interesse? Schreiben Sie uns hier eine kurze E-Mail.

Anbei finden Sie eine Karte mit den bestätigten (grün) und den geplanten (gelb) Studienzentren.